Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Eröffnung des Rundgangs 2010

HBK-Präsidentin Barbara Straka spricht zur Eröffnung des Rundgangs 2010

vergrößern HBK-Präsidentin Barbara Straka spricht zur Eröffnung des Rundgangs 2010. Foto: Jesco Heyl


Am frühen Dienstagabend eröffnete HBK-Präsidentin Barbara Straka den diesjährigen Rundgang mit einer kurzen Rede. Im gefüllten Mensafoyer begrüßte die Präsidentin zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft. Der Rundgang sei längst mehr als ein Einblick in die Institute und Einrichtungen der HBK, in den vergangen Jahren habe er sich zu einer „Plattform der Begegnungen“ zwischen Kunst und Gesellschaft entwickelt, so Barbara Straka. Besonderen Dank sprach sie dem Hauptsponsor, der Volkswagen Financial Services AG, und der Braunschweiger Zeitung als neuem Medienpartner aus.

Auch die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Frau Johanna Wanka, hielt eine kurze Ansprache. Sie nutzte die Gelegenheit des Rundgangs, die HBK Braunschweig erstmals seit ihrem Amtsantritt vor neun Wochen zu besuchen. Besonderes Interesse hat Johanna Wanka am „Stellenwert der Kunst in der Gesellschaft“. Kunst habe die „besondere Funktion, etwas in die Gesellschaft zu transferieren“ und Räume neu zu erschließen, sagte sie in ihrer Rede.
 

Zuletzt bearbeitet von Annika Platt

zurück